Norbert Zimmermann ist „Business Angel des Jahres“ des Jahres 2013.
aezeit - Business Angels
Mittwoch, den 20. November 2013 um 09:41 Uhr

Norbert Zimmermann ist Österreichs „Business Angel des Jahres“ des Jahres 2013.

 

Norbert Zimmermann investiert seit den 1990ern in Start-ups -  nun wurde der österreichische Unternehmer im Rahmen der Business Angel Days in der Wiener Albertina zum "Business Angel des Jahres 2013" ausgezeichnet.

 


 

Der Niederösterreicher Norbert Zimmermann gilt als einer der erfolgreichsten Unternehmer Österreichs.

1988 kaufte Zimmermann als Hauptaktionär die damals verstaatlichte Berndorf Metallwaren Ges.m.b.H. Bis vor wenigen Jahren war er Vorstand der Berndorf AG und wurde dann Vorsitzender von dessen Aufsichtsrat.

Er startete seine Karriere als Kundenberater bei IBM, wurde später Controller bei Spar und sitzt heute im Aufsichtsrat von Siemens Österreich und der OMV.

 

 

 

 

 

Der ambitionierte Unternehmer verfolgt seit Jahrzehnten seine Business-Angel-Tätigkeit, hat bereits in den 1990ern in österreichische Jungunternehmen investiert und hat 2013 ein Investment in das Wiener Start-up Kompany getätigt. Gemäß den Regeln des Awards wurde Zimmermann vom Gründer des Start-ups, in das dieser investiert hat - Russell Perry - zum Award nominiert.
Zimmermann zählt laut Vermögendenrankings zu den 100 reichsten Österreichern.

Hans Hansmann und Boris Nemsic folgen auf den weiteren Plätzen.
Auf dem zweiten Platz landete der bekannte Business Angel Hans Hansmann, der u.a. in Runtastic, Shpock und Whatchado investiert hat und schon 2011 mit dem ersten Platz geehrt wurde. Der dritte Platz ging an Ex-Telekom-Austria-Chef Boris Nemsic, der in das Mobilfunk-Start-up I-New aus Mattersburg investiert hat.


Jetzt auch etwas unternehmen.